Schule am Krausen Bäumchen

Schuljahr 2018-2019

Fit4Future

Am 4. Juli stand der Schultag unter dem Motto Fit4Future. In verschiedenen Aktionen konnten die Kinder der Schule nicht nur ihre Fitnesse unter Beweis stellen, sondern erhielten auch wichtige Informationen zur Ernährung.

  

 

Handballtrainging mit Nationalspielerin

Am 26. Juni 2019 traten die ehemalige Nationaltorhüterin Clara Woltering und der Frauen-Bundestrainer Henk Groener an der Schule Am Krausen Bäumchen ihren Job als Kurzzeit-Sportlehrer an. Im Rahmen des AOK Star-Trainings, an dem sich knapp 2.000 Schulen landesweit beworben hatten, erlebten die Kinder unserer Schule einen tollen Handball-Erlebnistag. Den Anfang machte ein exklusives zweistündiges Star-Training für die Kinder der 4. Klassen. Die ehemalige Nationaltorhüterin und der Frauen-Bundestrainer wurden dabei von Julian Bauer vom Handball-Verband Niederrhein unterstützt. Nachdem alle Beteiligten ordentlich ausgepowert waren, wurden anschließend auch Foto- und Autogrammwünsche erfüllt. Dann ging die große Handballparty los, bei der sich alle Kinder der Schule auf einem Handball-Parcours ausprobieren durften.

 

 

 

Grundschultag des Mädchenfußballs

Am 14.06.2019 nahmen zwölf Mädchen am Grundschultag des Mädchenfußballs teil und gaben ihr Bestes. Fünf anstrengende Partien wurden gespielt und letztendlich ein toller vierter Platz in der Gruppe erreicht. Zum Abschluss gab es für alle eine Medaille, eine Urkunde und in der Saison 19/20 dürfen wir sogar ein Erstligaspiel der Frauen besuchen.

     

 

Streichen der Klassen

Manchmal braucht es einfach einen neuen Anstrich. Mit tatkräftiger Unterstützung zahlreicher Eltern wurde den Klassenräumen und dem Toilettenhäuschen ein neuer Anstrich verpasst. Damit auch niemand darben musste, kümmerte sich unser Förderverein darum, alle Helferinnen und Helfer mit Bratwürstchen und Slush-Eis zu versorgen. Da ging das Anstreichen beinahe wie von selbst.

 

Gutschein der Buchhandlung Leselust

Heute erhielten wir Post der Buchhandlung "Leselust". Wir freuen uns sehr über einen Gutschein über 50,- Euro, den wir als Dankeschön für den Büchermarkt erhalten haben.

 

SpardaSpendenWahl 2019

In diesem Jahr beteiligt sich unsere Schule an der SpardaSpendenWahl. Mit den Spendengeldern möchten wir die geplante Einrichtung des Meerschweinchengeheges sowie des Aquariums finanzieren. Bitte unterstützen Sie unser Projekt zur Umsetzung der „tiergestützten Pädagogik" an unserer Schule. Hier zählt jede Stimme! Ab dem 7. Mai kann jeder kostenlos mitentscheiden, welche 200 Schulprojekte mit insgesamt 400.000 Euro gefördert werden. Die Wahl erfolgt online unter www.spardaspendenwahl.de mit einer kostenlosen SMS-Abstimmung. Die Bewerber werden in vier separate Abstimmungslisten für sehr kleine, kleine, mittelgroße und große Schulen eingeteilt. Die ersten 50 Schulen werden in jeder Kategorie mit insgesamt 100.000 Euro gefördert.

Mit der SpardaSpendenWahl werden seit 2013 Schulen für außerordentliches Engagement ausgezeichnet und dabei unterstützt, spannende Projekte zu realisieren. Genau solch ein besonders Projekt möchten wir mit unserer „tiergestützten Pädagogik" zur individuellen Förderung unserer Schülerinnen und Schüler verwirklichen.

Wie funktioniert die Abstimmung?

Vom 7. Mai ab 8:00 Uhr bis 6. Juni 2019 um 18:00 Uhr kann jeder kostenlos mitentscheiden, welche Projekte gefördert werden.  Zur Teilnahme an der Abstimmung gibt der Nutzer auf dem Projektprofil einer Schule eine Mobilfunknummer ein. An diese wird eine SMS mit drei Abstimmcodes versendet. Die drei Abstimmcodes entsprechen drei Stimmen, die in den darauf folgenden 48 Stunden beliebig auf ein bis drei Schulen verteilt werden können.

Hier der Link zur Abstimmung für unser Schulprojekt:

https://www.spardaspendenwahl.de/profile/kgs-am-krausen-b%c3%a4umchen-essen/

Nun sind Sie gefragt: Bitte stimmen Sie mit allen Ihren Stimmen für uns ab! Leiten Sie den Link gerne auch an alle Verwandten, Bekannten und Freunde weiter - je mehr Stimmen wir erhalten, umso größer ist die Chance, dass unser Projekt bezuschusst wird.

Jede Stimme zählt - für unsere Schule - für unsere Kinder!!!

Im Voraus vielen Dank für Ihre Unterstützung!!!

Ihr Team der Schule Am Krausen Bäumchen

 

Projektwoche "Mit dem Krausen Bäumchen durch die Zeit" 20.05.2019 - 24.05.2019

Eine ganze Woche Unterricht der anderen Art. Eine Reise durch die Zeit unternahmen die Kinder der Schule Am Krausen Bäumchen in der letzten Woche. In Projektgruppen zu unerschiedlichen Themen konnten die Kinder der Schuljahre 1-4 erfahren und lernen, was es in unterschiedlichen Epochen der Erdgeschichte an Besonderheiten gab, um diese dann am Freitag den ineressierten Besuchern zu präsentieren. 

Dazu machten sie sich auch Gedanken, wie wohl ihr Leben in zehn Jahren aussehen wird. Diese zu Papier gebrachten Gedanken wurden dann, verpackt in einer Zeitkapsel, in unserem Schulgarten vergraben. In zehn Jahren werden wir dann schauen, ob die Wünsche und Erwartungen in Erfüllung gegangen sind.

  

Zeitinseln


In der Betreuung „8-1 und 2“ entstanden 3 gebaute „Zeitinseln“ mit verschiedenen Materialien aus unserem Bestand, das alte Ägypten mit Pyramiden und Grabkammer, eine mittelalterliche Stadt mit Burg und Stadtmauer und eine Landschaft mit Dinos aus der Kreidezeit. Die Kinder verarbeiteten somit spielerisch erlernte Elemente aus dem Unterricht und konnten diese gemeinschaftlich und kreativ umsetzen.

 

 

Die Steinzeit

In der Projektwoche haben wir uns gemeinsam auf die Spuren des Neandertalers begeben. Wir haben gelernt, Schmuck aus Muscheln und Federn zu basteln sowie Werkzeuge aus Holz und Steinen. Spannend war zu erfahren, wie wichtig Mammuts für die Neandertaler waren und wofür sie diese alles verwerten konnten. Sie haben sie nicht nur als Nahrung, sondern auch für ihre Kleidung genutzt. Das Highlight der Woche waren die Rezepte aus der Steinzeit, welche wir gemeinsam zubereitet haben. Es gab eine Gemüsesuppe, Obstsalat und selbstgepflückten Gänseblümchen-Löwenzahn-Blattsalat.    

Wir nähen wie vor 200 Jahren

In spannenden 5 Tagen erfuhren die Kinder, wie die Menschen Kleidung im Jahr 1800 nähten, wer die Nähmaschine erfand und wieso sich die Menschen nicht alle darüber freuten. Außerdem erlernten die Kinder den Heftstich, erstellten individuelle Schnittmuster und nähten mit viel Freude eigene Kissen mit der Hand.

Schreibwerkzeuge früher oder heute

In der Projektgruppe „Schreibwerkzeuge früher und heute“ haben die Kinder unterschiedliche Schreibwerkzeuge, die im Laufe der Zeit erfunden wurden, kennengelernt und durften das Schreiben mit diesen auch ausprobieren. Getestet wurden u.a. Binsenhalme, Vogelfedern, Wachstafeln, Stahlfedern, unterschiedliche Bleistifte.... Auch unterschiedliche Schriftzeichen wurden vorgestellt und verwendet.

Kunstgeschichte für Kinder

In der Projektwoche haben wir uns auf eine Zeitreise durch verschiedene Kunstepochen begeben. Gestartet sind wir in der Steinzeit. Dann haben wir uns ägyptische Kunst angeschaut und Totenmasken gebastelt. Römische Mosaike haben wir in Gruppen gebastelt. Weiter ging die Reise in die Romantik, und dort gestalteten wir „Den Wanderer auf dem Nebelmeer" neu. Zum Schluss gestalteten wir Selbstportraits mit Fotos und puzzelten fleißig. Es war eine fünftägige Reise durch die Zeit mit viel Kreativität und viel Zeit für Kunst.

Das Leben der Römer

Während der Projektwoche haben wir uns auf eine Zeitreise in das Leben der Römer vor über 2000 Jahren begeben. Gemeinsam haben wir gelesen, gebastelt, gespielt und dabei unter anderem die Geschichte der Römer, die römischen Götter, das Leben der Kinder und die Sprache und Zahlen der Römer entdeckt. Damit wir uns noch lange an unsere römische Projektwoche erinnern, konnten wir am Ende selbstbemalte Lesezeichen und unsere eigenen römischen Mosaike mit nach Hause nehmen.

Mit dem Krausen Bäumchen auf Schatzsuche

 

Wie Piraten oder Schatzsucher in alten Zeiten ging es in den ersten Tagen auf Fährtensuche durch Rellinghausen. Hinweise und Aufgaben führten die Kinder zum Schatz. Auch im Siepental durften die beiden Gruppen ihre selbstausgedachte Schatzsuche für die jeweils Anderen ausprobieren. An den beiden verbliebenen Tagen ging es dann mithilfe des Internets auf moderne Schatzsuche - "Geocaching" stand auf dem Programm. Mit GPS-Geräten konnten die "Baumbanditen" ihren ersten Cache loggen. Als Abschluss überlegte sich die Projektgruppe Fragen für einen selbst ausgelegten Rätsel-Cache zu unserer Schule, von dem wir hoffen, ihn bald veröffentlichen zu können!

Kinderspiele aus der guten alten Zeit

Eine Reise in die Vergangenheit führte die Projektgruppe „Alte Kinderspiele neu entdeckt“ zu Spielen im Freien! Mit Seilchen, Gummitwist, Reifen, Kreide wurden Spiele ausprobiert, Reime erfunden, eine Spielekartei für die Hofpause erstellt und vieles mehr! Die Gruppe sagte „Nein“ zu PlayStation, Fernseher, iPads, Handys und erfuhr, wie mit wenig Aufwand und einfachem Material das gemeinsame Spielen Bewegung, Spaß und Freude brachte.

Eine Zeitreise mit dem Hörspiel

  

In der Projektwoche haben wir uns mit dem Thema Hörspiele auseinander gesetzt. Seit den späten 70er Jahren hatten Hörspiele ihre Hochzeit in den Kinderzimmern und halfen so manchen kleinen Zuhörern beim Einschlafen. Besonders die spannenden Abenteuer der "drei Fragezeichen" waren beliebt, gerade auch bei unseren Eltern, als sie Kinder waren. Wir haben uns der Geschichte mit der flammenden Spur angenommen und diese vertont. Dazu haben wir alle Sprecher selbst aufgenommen, die Geräusche größtenteils selbst hergestellt und das Ganze hinterher auf den IPads mit Garageband abgemischt. Klingt wirklich professionell.

Schattentheater Die Geschichte der Dinosaurier

Unsere Projektgruppe hat die Entstehungsgeschichte der Dinosaurier gezeigt bis hin zu ihrem Aussterben. Dargestellt wurde es in einem Schattenspiel mit Stabpuppen, zur atmosphärischen Untermalung wurde im Hintergrund die Filmmusik von "Jurassic Park" gespielt.

 

Lesewoche - Theaterstück und Preisverleihung

Auch in diesem Jahr beendeten die Schau- und Puppenspieler der Niekamp-Theater-Company unsere Lesewoche. Dieses Mal mit dem Theaterstück "Robin Hood". Spannende Kampfszenen und eine Prise Romantik wunderbar gespielt von zwei Darstellern, die in alle zu spielenden Rollen schlüpften, rundeten den Vormittag ab.

 

Hier die diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner des Lesewettbewerbs unserer Schule.

  

Klasse 1                           Klasse 2

  

Klasse 3                           Klasse 4

Büchermarkt

Eingebunden in unsere Lesewoche fand am Montag, den 8. April 2019, ein Büchermarkt in unserer Schule statt. Das Team der Buchhandlung "Leselust" stellte als Partner unserer Schule viele verschiedene interessante und aktuelle Kinder- und Jugendbücher aus, welche direkt erworben oder bestellt werden konnten. Für das leibliche Wohl sorgten unsere Erzieherinnen in Form eines Elterncafés. Viele Kinder und Eltern nutzten die Gelegenheit und ließen sich in der schönen Atmosphäre von den zahlreichen Angeboten inspirieren. Es war ein rundum gelungener Nachmittag.

    

     

  

 

Fit4future-Gewinn

Heute bekamen wir die Nachricht, dass wir den zweiten Platz bei der fit4future-Aktion der DAK gewonnen haben. Wir freuen uns sehr über ein großes Paket mit vielen tollen Geschenken, die dem Bewegungsdrang der Kinder entgegen kommen. Was wir Schönes erhalten haben sehen Sie hier:

 

Schülerparlament März 2019

Am Dienstag, den 26.03.19, tagte das erste Mal unser Schülerparlament. Jeweils zwei Kinder aus jeder Klasse tragen in diesem Gremium, welches sich in regelmäßigen Abständen trifft, Wünsche und Anregungen aus ihren Klassen vor, tauschen sich aus und diskutieren gemeinsam mit Frau Hillebrand, was an unserer Schule verbessert werden kann oder was sich ändern muss. Dabei sprechen die Kinder auch im Namen ihrer Mitschüler*innen. Die Schülerinnen und Schüler berichteten von Wünschen aus ihren Klassen, überlegten gemeinsam, welche davon sich realisieren lassen könnten oder machten Alternativvorschläge. In Bezug auf viele Punkte (Schulhofasphaltierung, Gebäudefassade, Aquarium, Meerschweinchengehege etc.) konnte Frau Hillebrand berichten, dass diese bereits in Angriff genommen wurden und sich in der Umsetzung befinden. Weitere Wünsche und Anregungen wird Frau Hillebrand mit in die Lehrerkonferenz nehmen und gemeinsam mit den Lehrer*innen überlegen, ob und wie sich diese realisieren lassen könnten. Die Ergebnisse aus der Sitzung geben die jeweiligen Klassenvertreter*innen natürlich auch an die Kinder ihrer Klasse weiter und erläutern die jeweiligen Punkte und Projekte.

Auf diese Weise erfahren die Kinder unserer Schule ganz real, dass ihre Meinung ernst genommen wird, dass sie etwas bewirken, das Schulleben mitgestalten und so entscheidend voranbringen können - in ihrem Sinne und im Sinne unserer Schulgemeinschaft. Demokratie fängt bereits im Kleinen an - und kann Großes bewirken.

 

Elternvortrag 14. März 2019

Am Donnerstag, den 14.03.2019, fand am Abend ein Elternvortrag zum Thema "Einfach Eltern sein - Beziehung und Lernen" statt. Frau Nadine Kleifges, Coachin und Lerntherapeutin, erläuterte über eine Stunde lang in einem sehr ansprechenden und praxisorientierten Vortrag das Zusammenspiel von Beziehung und Lernen: Was passiert beim Lernen im Gehirn? Wie entsteht eine gute Beziehung? Wie können wir Konflikte vermeiden? Was braucht ein Kind, um sich ideal zu entwickeln und zu lernen? Wir können die Problematik des Lernens sowie viele weitere Alltagsprobleme lösen! Eltern und Lehrer lauschten Frau Kleifges gebannt und fanden viele Situationen aus ihrem Alltag wieder. Anschließend stand Frau Kleifges den Eltern noch für Fragen und weiterführende Angebote zur Verfügung. Am Ende des Abends waren sich alle einig, dass dieser Elternvortrag äußerst kurzweilig und dabei sehr interessant, informativ und lehrreich war - und das ein oder andere Praxisbeispiel wird sich sicherlich in manchem Familienalltag wiederfinden.

 

Karneval 2019

Auch wenn Essen nicht gerade als Hochburg des Karnevals bekannt ist, so feierte die Schule doch die 5. Jahreszeit mit tollen Kostümen in ausgelassener Stimmung. An Verkleidungen war so ziemlich alles vertreten, vom Römer zum Vampir, vom Krümelmonster zumm Clown.

 


Verkehrsaktion

Die Verkehrssituation in unserer Straße ist häufig ungünstig: Autos blockieren die Straße, die Feuerwehrzufahrten unserer Schule sind zugeparkt oder Autofahrer halten mitten auf der Straße. Obwohl maximal Tempo 30 gefahren werden darf, halten sich viele Autofahrer nicht an diese Geschwindigkeitsbegrenzung. Hier machen die Kinder und Lehrer*innen unsere Schule die Öffentlichkeit auf dieses Problem aufmerksam und hoffen, dass sich die Autofahrer zukünftig an die Vorschriften halten - zur Sicherheit aller!

 

Sternsingeraktion 2019

Jedes Jahr engagieren sich Kinder unserer Schule als Sternsinger in unserer Gemeinde St. Hubertus und Raphael. Die Kinder bringen den Segen in die Häuser, sammeln Spenden und unterstützen so das Kindermissionswerk "Die Sternsinger". Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit. In diesem Jahr steht das Engagement für Kinder mit Behinderung in Peru beispielhaft für die Hilfsaktion. Das diesjährige Motto "Wir gehören zusammen - in Peru und weltweit" unterstreicht das Anliegen der Sternsinger eindrucksvoll. Unter  www.Sternsinger.de  können Sie / könnt ihr  alles über die Sternsinger und das Kindermissionswerk erfahren.

Am Montag, den 07.01.2019 erteilten die Sternsingerkinder den diesjährigen Segen auch in allen Klassen unserer Schule. Mit einem Lied und dem Segensspruch wurde jede Klasse bedacht: "20*C+M+B+19 Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus". Mit diesem Segen können wir gut in das neue Jahr starten. 

Vielen Dank an alle unsere Sternsingerkinder für ihr tolles Engagement!

     

 

Nikolaus 2018

Am Nikolaustag, Donnerstag, den 06.12.2018, besuchte uns der Nikolaus in der Schule Am Krausen Bäumchen. Jede Klasse erhielt einen großen Stutenkerl, welchen die Kinder ganz im Sinne des heiligen Nikolaus gerecht teilten. So wurde die Botschaft des Miteinanders wieder einmal auf schöne - und leckere - Weise erfahrbar. Danke, lieber Nikolaus!

 

 

 

Sportgeräte

Unsere Gymnastikhalle benötigte dringend eine Aufwertung. Durch die freundliche Unterstützung der Firma Henkel war es uns möglich, 5 neue kurze Bänke, 34 Rollberetter und Sprossenwände anzuschaffen. Darüber hinaus gibt es im Dezember für den Raum noch eine kleine Überraschung, von der ihr hier natürlich erfahrt.

 

 

Streichen der Flure

Seit ein paar Tagen sind nun unsere Flure in einem wundervollen Gelborange gestrichen. Ein wirklich harmonisches Gesamtbild. Dazu sind die Vitrinen in den Fluren verschwunden, wodurch es insgesamt viel aufgeräumter aussieht.

 

 

 

Die Werkstatt der einmaligen Geschenke

Gute Unterhaltung bot heute in der Turnhalle das Theaterstück Die Werkstatt der einmaligen Geschenke der Theatergruppe Die Mimosen . Eine Stunde lang erfuhren die gespannten Zuschauer alles über das richtige Weihnachstgeschenk und lernten dabei, dass man seinen Fingerabdruck am besten nicht hergibt, dass ausgesetzte Hunde im Wald nützlich sein können und vor allem, dass ein großartiges Weihnachtsgeschenk nicht unbedingt Geld kosten muss.

 

Adventsmarkt 2018

Am Mittwoch, den 21.11.2018, fand unser diesjähriger Adventsmarkt auf dem Schulhof statt. 

Bereits am Vormittag konnte man in den Klassen die Kinder fleißig und konzentriert beim Basteln bewundern. Bei Weihnachtsmusik und unterstützt von mehreren helfenden Eltern, entstanden so viele schöne kleine adventliche Kunstwerke. Am frühen Nachmittag verwandelte sich unser Schulhof dann in einen schönen und stimmungsvollen Adventsmarkt. An den liebevoll geschmückten Klassenständen konnten die Kunstwerke der Kinder erworben werden. Für das leibliche Wohl war mit Würstchen, Waffeln, Kuchen, Kinderpunsch, Glühwein, Kaltgertänken und Kaffee ebenfalls bestens gesorgt. 

Nach einer kleinen Rede durch unsere Schulleiterin Frau Hillebrand eröffneten die Kinder zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern mit dem Lied "Macht euch bereit" den Adventsmarkt. Auch das Wetter spielte mit, und so stimmten sich bis in den Abend hinein viele kleine und große Besucher auf die baldige Adventszeit ein. Es war eine wunderschöne Atmosphäre, und die strahlenden Augen und der Stolz unserer Kinder unterstrichen diese dazu noch eindrucksvoll. Am Ende waren sich alle einig: Es war ein rundum gelungenerTag und ein wunderschöner Einstieg in die Adventszeit an der Schule Am Krausen Bäumchen!

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern sowie bei unserem Förderkreis und wünschen einen guten Start in eine schöne und besinnliche Adventszeit.

 

 

 

 

St. Martin 2018

Am Samstag, den 17.11.2018, fand der diesjährige St. Martinszug der Gemeinde St. Hubertus und Raphael statt. Um 18 Uhr startete der Zug an der Kirche St. Hubertus und endete auf dem Sportplatz hinter unserer Schule mit dem Martinsfeuer. Auf dem Schulhof der Schule Am Krausen Bäumchen konnten sich die Teilnehmer bei Kinderpunsch, Glühwein, Kaltgetränken sowie Würstchen und Martinsbrezeln stärken. Bereits vor Zugbeginn trafen sich viele kleine und große Teilnehmer mit ihren unterschiedlichsten bunten Laternen auf unserem Schulhof und stimmten sich bei Martinsmusik auf den Martinszug ein. Nach dem Zug kamen erneut viele der Teilnehme sowie Organisatoren des Zuges an den Ständen zusammen, um in schöner Atmosphäre das Martinsfest zu feiern und ausklingen zu lassen.

Ein herzliches Dankeschön geht an unseren Förderverein für die tolle Organisation und Durchführung dieses gelungenen kleinen Martinmarktes.

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum